Aktuelles

 

 

Auch in schwierigen Zeiten wie in der Corona-Krise stehen wir Ihnen zur Verfügung.

Aus Sicherheitsgründen ist es im Moment ausschließlich nur noch unseren Patientinnen erlaubt, die Praxis zu betreten!!

Begleitpersonen, Angehörige oder Kinder möchten wir bitten, außerhalb der Praxis zu warten!

Wir würden uns freuen, wenn es Ihnen möglich wäre, beim Betreten der Praxisräume eine Schutzmaske zu tragen.

 

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis!

 

 

 

Wichtige Information zur Krebsfrüherkennung ab 2020 

Mit dem neuen Jahr wird es eine Änderung der Vorsorgeuntersuchung auf Gebärmutterhalskrebs im Rahmen der jährlichen Krebsfrüherkennung geben. 

Es wird dann in zwei Altersgruppen unterteilt, d.h.

...ab dem Alter von 20 bis 34 Jahren

-weiterhin jährliche Entnahme von Untersuchungsmaterial von der Oberfläche des Muttermundes aus dem Gebärmutterhals (Pap-Abstrich) für die zytologische Untersuchung (Pap-Test)

... ab dem Alter von 35 Jahren 

-alle 3 Jahre Entnahme von Untersuchungsmaterial von der Oberfläche des Muttermundes und aus dem Gebärmutterhals (Pap-Abstrich) für die zytologische Untersuchung (Pap-Test) kombiniert mit dem HPV-Test 

Die jährliche gynäkologische Untersuchung zur Früherkennung bleibt natürlich weiterhin bestehen. Die Tastuntersuchung der Brust und der weiblichen Beckenorgane sollte weiterhin jährlich erfolgen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

Die Künstlerin Christiane Klaucke hat unsere Praxis wunderbar mit Bildern ausgestattet. Zur weiteren Information: www.malerei-im-raum.de